Bye bye 2021

Der Me Made Mittwoch Blog lässt uns heute, am ersten Mittwoch des Jahres nochmal Revue passieren, was wir im letzten Jahr alles fabriziert haben.

Hier meine Collage: All of 2021

29 Kleidungsstücke plus Schlaf- und Unterwäsche und Accessoires. Eigentlich alles alltagstauglich, aber besondere Lieblinge sind diese hier geworden:

Die Jeans nach dem Schnitt Bertha von Fibre Mood und der Alpaka Pullover nach der Anleitung Mia, La Maison Victor, sind meine meistgetragenen Teile.

Die Bertha aus Cord und der Pullover Drops Breaking Sunlight sind auch ziemlich weit vorne. Kürzlich im Blumenladen bekam ich ein Kompliment für mein Outfit, bei dem ich diese Cordhose anhatte. Als ich der netten Floristin erklärt habe, dass es alles handmade ist, wollte sie direkt so eine Hose bei mir bestellen 😉

Von den sommerlichen Teilen hab ich einige leider gar nicht oder nur einmal getragen, ich kann mich aber auch nicht daran erinnern, dass es irgendwann mal so wirklich sommerlich war. War es?

Fürs nächste Jahr habe ich im Moment noch keine allzu konkreten Pläne. Es gibt 3 zugeschnittene Ufos, zwei Hosen und eine Wetterjacke, die stehen auf jeden Fall auf dem Nähplan. Die Teile, die ich beim WKSA vorgestellt hatte, würde ich auch gern noch angehen. Aber dringender bräuchte ich im Moment erstmal eine neue Tasche, die alte fällt leider nach 2,5 Jahren Dauereinsatz auseinander.

Immerhin den Pullover aus Drops Kid Silk „Frosted Leaves“ (mit etwas verändertem Muster) habe ich schon angefangen und möchte ihn fertig haben, bevor das diesjährige Frühjahrs Rudelstricken beim MMM beginnt…

Leider hat mal wieder (ich hatte da schon mehrfach Pech) meine Verlinkung zur Monatsparty nicht mehr geklappt. Könnt ihr meinen Blog bitte einfach abonnieren? Ich schaffe das in diesem Leben nicht mehr mit dem pünktlichen Verlinken ohne technische Pannen….

Aber habt ihr ja wahrscheinlich sowieso schon, oder ihr folgt mir auf Instagram. Da habt ihr bestimmt auch meine maritimen handmade Weihnachtsgeschenke schon gesehen, oder? Herrn Octopus hätte ich am liebsten gar nicht hergegeben.

„My little man sweater“, Wal-Stiftemäppchen, Octopus Toy und Octopus Shirt aus der Ottobre Kids.

14 Gedanken zu „Bye bye 2021“

  1. Was für eine beeindruckende Sammlung! Die gelbe Cordhose ist wirklich ein Traum, die würde ich auch sofort anziehen. Überhaupt mag ich deinen Stil gerne, du achtest immer so schön darauf, daß alles zusammenpaßt, das gefällt mir sehr gut. Der blaue Pulli wird sicher wunderschön (also wenn er Dir nicht gefällt, ich würde ihn sofort nehmen :-)). Octopus hätte ich auch nicht hergegeben.
    Liebe Grüße! Barbara

    1. Auf den Frosted Leaves Pulli freu ich mich selbst schon so, dass ich gerade im Rekordtempo stricke. Der Rumpf ist fertig, nur noch die Ärmel (ich hoffe die Wolle reicht wie angegeben, sieht so wenig aus …). Dass meine Kleider so gut zusammen passen ist tatsächlich erst so, seit ich alles selbst nähe.

    1. Dankeschön liebe Clara! Ich habe jetzt gerade spontan beschlossen, mal wieder mit Resten zu patchworken. Deine Quilts begeistern mich ja, aber wenn ich patchworke, wird meistens Kleidung draus.

  2. Du hast viele Kleidungsstücke genäht aber durch deinen Stil wirken sie alle kohärent und zusammen sehr stimmig. Das würde ich auch gerne schaffen!

    1. Dankeschön! Ich hab mich inzwischen auf ziemlich wenige Farben in meiner Garderobe eingeschossen und nicht so viele Muster, da ergibt sich das fast von alleine, dass alles so zusammen passt. Ich hatte mal eine Mitbewohnerin, bei der waren alle Kleider schwarz oder weiß. Passt super alles zusammen und es sah immer schick aus. Aber ein bißchen Farbe darfs bei mir schon sein – ohne gelb geht´s nicht 😉

  3. Beeindruckend! Aber klar du warst bei jedem MMM dabei und dann jeweils gleich mit mehreren Teilen, da ist Deine Kollage wohlverdient gut gefüllt. Mir sind vor allem deine gelben Teile in bester Erinnerung. die stechen heraus und nicht jede von uns kann gelb tragen. Ganz toll Deine Kimonojacke, um den Schnitt schleiche ich seit Deinem Post herum – ich mag so weite Arme nicht, aber es flüstert in mir….
    LG und ein fröhliches Nähjahr 2022! LG Kuestensocke

    1. Gelb ist einfach meine happy color. Dafür stehen mir andere tolle Farben nicht gut, zum Beispiel Beerentöne. Freut mich, dass meine Jacke wo einen bleibenden Eindruck bei dir hinterlassen hat. Das mit den weiten Ärmeln ist vielleicht ungewohnt für dich, aber ich ermutige dich zum Ausprobieren – ich könnte es mir gut vorstellen.

      1. Zur Info: man kann bei Inlinkz nicht 24 Uhr als Ende einstellen, deshalb endet die Verlinkung kurz vorher.
        Viel Glück beim nächsten Mal : -)

        Und da es aktuell keine Vielstrickerin beim MMM-Team gibt würden sich die Mädels bestimmt über Unterstützung beim FJKA freuen 🙂

  4. Den Octopus hätte ich auch nur schweren Herzens hergegeben. Einfach großartig! Und was die gelbe Cordhose betrifft, bin ich ganz bei der Floristin, die gefällt mir auch sehr. Eine schöne Zusammenschau, die durch die Blau- und Gelbtöne die Sehnsucht nach dem Sommer weckt. Und auch ich erinnere nicht, dass es 2021 viel davon gab. Liebe Grüße Manuela

    1. Danke Manuela! Meine gelbe und blaue Phase dauert tatsächlich schon ziemlich lange an jetzt. Mal sehen ob sich da noch mal was dran ändert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.